Klappmaul Puppenkopf

Puppenbau

Hand Spiel Material
Mit diesem Spielprodukt baut der Puppenspieler seine Puppe selbst. Es ist ein Baukastensystem aus Grundkörpern und freien Elementen. In Konzept und Gestaltung sind Wesenszüge des zeitgenössischen Figurentheaters eingeflossen.
In der Vermittlung von Puppenspiel ist die Verbindung von Herstellung und Spiel wichtig für das Verständnis der Puppe und ihrer Ausdrucksmöglichkeiten.

Die abstrakte Formsprache dient der Neuinterpretation durch den Betrachter, wie auch den Spieler. Das eröffnet einer breiten Altersgruppe, vom Schulkind bis zum Erwachsenen den Zugang. Das Spielerlebnis begleitet den Spielenden von der Gestaltung einer Handpuppe bis hin zur Belebung eines eigenständigen Wesens als Marionette.

Abschlussarbeit Bachelor of Arts, Spiel- und Lerndesign, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle 2014
Nominiert für den Giebichenstein Designpreis 2014
in der Kategorie „Engagiertestes Anliegen“

 

Puppen- & Maskenbau
Ob nach speziellem Auftrag oder nur so zum Spaß entwickle ich die Charaktere und fertige (Hand-)Puppen aus Textil und Schaumstoff.